Gründe für kostenfreie Testungen einfügen

Zurück


Anspruch auf einen PoC-Antigen-Schnelltest haben folgende asymptomatische Personen:

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,
  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten 3 Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
  • Bis zum 31. Dezember 2021 Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist,
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
  • Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

Anspruch auf einen PCR-Test haben folgende asymptomatische Personen:

  • Personen, die in oder von Einrichtungen oder Unternehmen behandelt, betreut, gepflegt oder untergebracht werden sollen,
  • Personen, die in oder von Einrichtungen oder Unternehmen gegenwärtig behandelt, betreut, gepflegt werden oder untergebracht sind oder untergebrachte Person besuchen wollen,
  • Personen, in oder stationären Einrichtungen oder ambulanten Diensten der Eingliederungshilfe gegenwärtig behandelt, betreut, gepflegt werden oder untergebracht sind oder wenn sie eine der stationären Einrichtung behandelte, betreute, gepflegte oder untergebrachte Person besuchen wollen.
  • Personen mit einem positiven Schnelltest Ergebnis einer anerkannten Stelle. (Arztpraxis/Apotheke etc.)
  • Warnung über die Corona-Warn-App
  • Personen, mit einer schriftlichen Aufforderung des Gesundheitsamtes

Weitere Details finden Sie unter:
https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/amtliche-veroeffentlichung?1